Gratis bloggen bei<br /><a href="http://www.myblog.de">myblog.de</a><div id="end-of-ads"><p align="center"><script type="text/javascript">try { hmGetAd({s:'300x250'}); } catch(a) {}</script></p></div>
Nachteile im Leben

Wenn man ein gewisses Alter erreicht hat, dann startet ein jeder Mensch allein ins Leben, versucht zu erkunden, zu verstehen und für sich selbst einen Sinn und eine ordnende Struktur zu schaffen. Es ist ein wenig wie eine Blume, die ihm Frühling ihre Zarten Spitzen an die Oberfläche reckt. Die Anfänge sind zaghaft, angsterfüllt und bezaubernd unsiche. Doch im Laufe der Jahre gewinnt man dann entweder an Reife, oder an oberflächlicher Arroganz und wird unvorsichtiger.

Genau das bricht uns Menschen in manchen Fällen sprichwörtlich das Genick. Denn damals, so unsicher, klein und hilfsbedürftig, waren wir da nicht einander alle ein gutes Stück wichtiger? Die augenscheinliche Selbststänisigkeit, lässt uns nicht manchmal kostbare und weiterhin willkommene Hilfe verlieren, nein, vielmehr in die Flucht schlagen? Und dann ist ein Mensch weg. Und man steht da - stumm und voller Selbstvorwürfe.

Ich weiß nicht, ob ich meine Gedanken und ursprüngliche Intention herausarbeiten konnte, aber..

.. du fehlst mir.

 ...noch 39 Tage bis Weihnachten...

15.11.07 21:53
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(15.11.07 22:30)
In diesem Moment laufen Tränen ...
Ich weiß nicht, was mit ins passiert ist, ich verstehe es auch nicht ...
Aber ich denke, wir haben beide unseren Teil dazu beigetragen ...
Es tut mir so leid ... und es tut unglaublich weh ...

Du fehlst mir doch auch ...


danieL (15.11.07 22:54)
Ob Leute ohne Namen sich da so angesprochen fühlen dürfen...


Line (17.11.07 15:20)
.... der trägt meinen Namen da nie ein -.-

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen