Gratis bloggen bei<br /><a href="http://www.myblog.de">myblog.de</a><div id="end-of-ads"><p align="center"><script type="text/javascript">try { hmGetAd({s:'300x250'}); } catch(a) {}</script></p></div>
Fehler?

Ist es womöglich ein elementarer Fehler, wenn man in seinem Leben als Berufsziel Kommunikationswissenschaftlerin ansteuert und schon ein einfaches Gespräch mit der eigenen Schwester zwangsweise eskaliert?

Ich bin es Leid, mir die Tränen von der Wange wischen zu müssen. Ich hatte grade noch meinen Schatz um mich herum und schaute mit guter Laune noch mal eben ins Wohnzimmer, um noch eine Frage zu stellen, als meine Mutter mir verkündete, dass die Familie ein Problem habe. Abgesehen davon, dass sich mir augenblick die Frage: "Ach, eins nur?" stellte, wartete ich erstmal ab. Und kam der Grund:

Ich sei so unumgänglich in Bezug auf meine Schwester. Wütend, aggressiv und verständnislos. Und ich solle lieber netter sein, denn immerhin ziehe sie in einem Jahr aus und ich werde sie dann mit Sicherheit sehr vermissen. Und Sabrina freue sich doch die ganze Woche auf die schönen zwei Stunden beim Abendessen mit uns, weils bei ihr zu Hause immer so schlimm sei.
Ach ja, meine Schwester wolle meinetwegen auch nicht mit zum Diplom.

Und ich höre zu, gucke aufmerksam und lasse mir nicht anmerken, dass eine wetere Welt des Vertrauens und der Liebe zu meinen Eltern in mir bricht. Sabrinas Wohl steht über meinem. Willkommen Realität.

24.10.07 21:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen